Dienstag, 22. April 2014

Short Stories #4 - Umgebung

Diesen Monat ist das Thema bei den "Short Stories" von Bine und Andrea :


"Umgebung"


Umgebungen von mir:

  • Örtliche Umgebung:
Der Ort, in dem ich lebe, ist Dortmund. Ich bin vor 7 Jahren das letzte Mal hierher gezogen. Vorher hatte ich hier schonma ein Jahr gewohnt. Dortmund ist meine Heimat. Meine Wahl-Heimat. 

 
Hier fühle ich mich wohl, hier ist mein Herz. Ich liebe die Stadt und meiner Wohnung, die örtliche Umgebung von mir. 

Meine Wohnung habe ich gewählt, weil sie so schön sonnendurchflutet ist. 


Gleichzeitig aber schön höhlenartig und genau passend für meine Größe. Nicht zu groß, aber auch nicht zu winzig. Sie hat alles was ich brauche. Sogar einen mittelgroßen Balkon und viel Grün auf beiden Seiten, wenn ich zu den Fenstern rausschaue!


Meine Wohnung und auch Dortmund liegen am östlichen Rand vom Ruhrpott. Der Ruhrpott ist toll. Ein bissel dreckig, von der ganzen Kohle von früher und von der Maloche. Die Sprache, die ich zwar nicht so ganz so richtig spreche, gefällt mir voll! Und die Menschen sind so schön gemischt, von jedem Schlag ein bißchen!


  • Menschliche Umgebung:
Gern umgebe ich mich mit Menschen, die ich mag. Je nach Stimmung können das verschiedene Menschen sein. Menschen, die Unruhe ausstrahlen, sehe ich eher ungern, wenn ich mich eh schon gestresst fühle. In solchen Momenten habe ich lieber Menschen in meiner Umgebung, die mich runterholen und erden. Wenn ich aber zu viel Ruhe in mir habe, dann liebe ich Menschen in meiner Umgebung, die mit mir etwas unternehmen und rausgehen. Raus, in die Natur oder unter Menschen.

Freunde sind für mich sehr wichtig. Auch meine Familie ist sehr grundlegener Teil von mir. 

Die Menschen, die mir wichtig sind, müssen aber nicht zwangsläufig in meiner räumlichen Umgebung leben. Vielmehr können mir Menschen auch nah sein, wenn sie an mich denken und mit mir telefonieren oder mit mir per Email in Kontakt sind. Eine räumliche Nähe sagt für mich nicht immer etwas über die Menschen aus, die mich umgeben.


  • Tierische Umgebung:
Meine Meerschweine-Herde verändert sich alle paar Jahre. Das ist der Lauf des Lebens. Seit einigen Jahren habe ich immer drei Schweine: 2 Weibchen und ein Männchen. Als mein letztes Weibchen gestorben war, dauerte es nicht lange, bis die Anneliese hier einzog. Meine Meerschweine begrüßen mich (bzw. das Futter, was potentiell immer in meiner Hand ist) immer mit viel Gequietsche. Das ist herrlich! Und sie rennen so ulkig in ihrem großen Stall von Etage zu Etage und bequatschen den ganzen Tag ganz viel. Außer natürlich, sie gehen ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: schlafen. 

Meine Mina ist mir sehr ans Herz gewachsen. Wie war nur ein Leben ohne sie? Gerade mal zwei Monate wohnt sie bei mir und doch kann ich mir gar nix anderes mehr vorstellen. Wenn ich morgens aufwache, liegt sie auf ihrem Schlafkissen neben meinem Bett und schaut mich mit erwartungsfrohen Augen an: Kraulen? Wenn ich danach ins Bad gehe, dreht sie sich nochma gemütlich um. Dafür ist sie dann umso quierliger, wenns zur Morgenrunde rausgeht. Könnte ein Morgen schöner starten, als mit dem liebsten Hund der Welt eine Hunderunde zu gehen? Und so ist die Mina den ganzen Tag in meiner Umgebung und erfüllt mein Leben mit Leben und Freude. 




Ihr seht, "Umgebung" heißt für mich verschiedenes. Da geht es mir nicht nur um die räumliche Umgebung um mich herum. Sondern auch um die Menschen und Tiere, mit denen ich meine Zeit verbringe. Meine Umgebung beeinflusst meine Stimmung. Meine Stimmung beeinflusst meine Umgebung. (Klar, wenn ich frei habe, die Sonne lacht und Mina grinst, dann gehts raus in die Natur. Irgendwo in einen Wald oder einen Kanal. Dann führt mich meine Stimmung in eine andere Umgebung als wenn ich mit Trauermiene daheim am Frühstückstisch sitze und mich am liebsten wieder zurück ins Bett verkriechen würde.) Die Menschen in meiner Umgebung tragen mit zu meiner Stimmung bei und genauso auch wieder umgekehrt. Umgebung ist für mich sehr vielfältig und hat Einfluss auf Vieles in meinem Alltag. 


Habt ihr nun Lust auf weitere Short Stories zu dem Thema "Umgebung" bekommen? Dann schaut mal hier vorbei: klick!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)