Montag, 23. Juni 2014

Die ersten Bilder meiner Lomo-Liebe

Heut war es endlich so weit: ich konnte den ersten entwickelten Film meiner neuen Fisheye-Kamera abholen! Für euch hab ich ein paar Bilder abfotografiert.

In echt sehen die Fotos natürlich noch schöner und toller aus :-) Stellt euch die kommenden Bilder einfach ein bissel schärfer, toller in den Farben und etwas leuchtender vor. Dann könnt ihr erahnen, wie sie aussehen, während sie vor mir liegen!

Erkennen die Dortmunder unter euch, wo das ist? Da stand früher der Soundgarden, nun entsteht seit einiger Zeit ein Neubaugebiet:


Die Ecke mit den zwei abgehenden Straßen fand ich interessant um den Fisheye-Effekt zu testen. Vor der Entwicklung des Films konnte ich ja nur erahnen, wie sich der 170°-Weitwinkel bemerkbar macht.


Hier kommen ein paar Bilder mit... na, ratet mal... Mina!




Und noch ein Wolkenbild, das auch ein Mondbild sein könnte:


Und für alle, die nicht wissen, wie die Fisheye überhaupt aussieht, hier ein Foto von meiner neuen Liebe:


Der zweite Film wird schon fleißig vollgeknipst :-) Es macht aber auch zuviel Spaß, den Alltag mit der kleinen, leichtgewichtigen Kamera festzuhalten!



Noch mehr Sommerbilder gibts wöchentlich bei simply spring von der lieben Nina: klick.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)