Sonntag, 15. Juni 2014

Warum bin ich so müde? ... Ein kurzer Wochenrückblick ...

Kennt ihr das? Eigentlich war gefühlt nicht viel los, weil es nix sooo anstrengendes gab und die Zeit so schnell rumging. Aber irgendwie ist man die ganze Zeit müde und fragt sich warum. Und das frag ich mich seit zwei Tagen. Nun gut, wenn ich so auf meine Woche zurück blicke, dann war vielleicht doch ganz schön was los.

Montag: lecker Quatschen im Backwerk in Witten


Und abends noch auf den Geburtstag einer sehr lieben Freundin anstoßen. Da braute sich dann schon das große Unwetter zusammen und wütete fast die ganze Nacht.

Am Dienstag sah es dann in vielen Teilen NRW´s so aus:


Da war echt eine Menge los und ich bin froh, dass nicht noch mehr passiert ist. Viele Sachschäden und einige Tote gabs trotzdem leider...

Aber es gab auch noch eine sehr große Freude für mich. Von Freundinnen hab ich mein Geburtstagsgeschenk überreicht bekommen :-)


Voll toll! Die hatte ich mir schon länger gewünscht und ich hab überhaupt nicht damit gerechnet, die geschenkt zu bekommen :-) Der erste Film ist schon voll und zur Entwicklung abgegeben! Sobald ich die Fotos abgeholt hab, werd ich euch hier bestimmt welche zeigen (insofern sie wat geworden sind)!

Lecker Essen und Tringen gabs natürlich auch noch:




Die Woche über haben mich übrigens meine neuen Birkenstocks begleitet. Voll bequem und mit so einem hübsch-buntem Federaufdruck: 


Und nebenbei hab ich mit der Mina angefangen zu joggen. Mit extra Hunde-Jogging-Leine. Mina hat sich netterweise meinem (zugegeben sehr langsamen) Tempo angepasst...



Ja, und seit gestern bin ich am Nähen dran. Zum einen mach ich beim Sommerwichteln mit (klick), aber ich sitz auch noch an einem Upcycling-Projekt.



Leider drückt mir das wechselhaft-schwüle Wetter ziemlich aufn Kopp und ich muss immer wieder Pausen machen, weil es pocht...

So rückblickend also eigentlich kein Wunder, dass ich grad so k.o. bin und es dieses Wochenende recht langsam angehen lasse! Manchmal muss man sich seine letzten Tage nur ma richtig vergegenwärtigen (vor allem all die Dinge, die man nach Feierabend ma eben noch macht) um seinen derzeitigen Zustand zu verstehen und dann doch ma auf seinen Körper zu hören...

In diesem Sinne: ich wünsch euch einen schönen Sonntag mit hoffentlich nicht so drückendem Wetter wie hier und genügend Ruhe für euch selbst!

1 Kommentar:

  1. Ja da hast Du recht, manchmal vergisst man sovieles was man schon gemacht hat! Aber weisste was? Mir drückt das Wetter auch enorm auf den Kappes! Gute Besserung und eine ruhige Woche, Nina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)