Dienstag, 15. Juli 2014

Urlaubseinstimmung: Wandern in den Baumbergen!

Habt ihr von den Baumbergen im Münsterland schon mal was gehört? Bis gestern Nachmittag kannte ich die nicht. Noch nie gehört oder gesehen. Und da hatte ich bisher echt was verpasst!

Zum Glück sind meine Münsteraner Freunde vor einiger Zeit in einen anderen Stadtteil umgezogen und haben mich gestern zum Wohnungsanschauen und Wandern eingeladen :-)

Münster ist von Dortmund nun mal nicht so weit weg und nach nur ein paar Kilometern auf der Autobahn sieht die Landschaft urplötzlich so anders aus. So friedlich und weit und überhaupt. Und dann noch so schöne "Berge" (für die sonst eher flaschen Münsterverhältnisse sind das Berge)!

Auf der Autobahn Richtung Münsterland kam noch voll der Regenschauer runter und ich schielte schon etwas missmutig in Erwartung eines bald sehr nassen Hundes nach hinten auf die Rückbank. Aber Pustekuchen! Kaum stiegen Mina und ich in einem süßen ländlichen Stadtteil von Münster ausm Auto aus, da hörte der Regen auf! (Dass ich nachher einen sehr matschigen und schlammigen Hund haben würde, ahnte ich hier noch nicht...)

Nach der Wohnungsbesichtigung bei meinen Freunden mit Kaffee und lecker Kuchen gings los in den Wald. Herrlich!



Der Wald ist voll schön. Wir waren zwei Stunden unterwegs und sind eine gute Runde gewandert. Mit einigen Sonnenstrahlen, die durch die Baumwipfel kamen und echt tollen Stellen mitten im Wald.



Mina immer vorne weg und umgedreht und zurück und über jede Pfütze drüber oder auch mitten durch und hin und her und quietschfiedel und nicht zu stoppen: 




Hier lief sie grad voller Elan und um sich spritzend durch die doch recht tiefe Pfütze. Bis ich die Kamera soweit hatte, war sie aber schon so gut wie am Ende angelangt...


Den vielen Regen der letzten Tage merkten wir an den vielen, matschigen Pfützen:


So ein Schild hab ich auch noch nicht gesehen :-)


Und nach zwei herrlich entspannenden Stunden im Wald, mit ganz viel Vögelgezwitscher, netten Gesprächen und viel zu lachen, gings zurück zum Auto. Die Schuhe waren etwas eingesaut. Aber das gehört ja mal so wat von dazu :-)


Mina war völlig begeistert und ziemlich eingesaut, auch wenn sie auf diesem Foto echt noch recht sauber wirkt...


Daheim kam Mina dann erstma unter die Dusche...

Jetzt stehen nur meine ziemlich eingematschten Schuhe noch im Flur. Meldet sich hier jemand freiwillig zum Schuhe putzen? Sie müssten auch noch eingefettet werden, damit sie am Freitagmittag schön auf große Fahrt nach Bayern gehen können...


Konnte ich euch neugierig auf die Baumberge machen? Weitere Infos findet ihr z. B. hier:

Und dieser Beitrag hüpft noch geschwind rüber zur Blogparade "Die besten Ausflugsziele 2014"
von www.zelten.net: klick!


In diesem Sinne: ich wünsch euch einen schön entspannten Abend! Gute Nacht!



Kommentare:

  1. Nöööö, wie sovieles kannte ich auch das nicht:0) aber es ist schön, dass Du uns das alles zeigst. Ganz tolle Bilder Frauke! Danke! Liebe Grüsse, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Von den Baumbergen habe ich vorher noch nie gehört, aber das wundert mich nicht wirklich. Es gibt soviele schöne Orte in Deutschland, die der Deutsche nicht kennt, weil er lieber in die Ferne schweift. Dein Artikel zeigt, dass man gar nicht so weit weg muss um Schönes zu sehen. Liebe Grüße, Martin

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen tollen Beitrag! :-)

    Hier wurdest du verewigt: http://www.zelten.net/blogparade-ausflugsziele-2014/

    Ganz liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. So tolle Impressionen von reiner Natur muss es öfters in Deutschland geben. Würde am liebsten direkt meine Wanderstiefel anziehen.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)