Montag, 14. Juli 2014

Zu Besuch: der Wolf, äh, Hund im Schafspelz

Gestern schien die Sonne und es war Sonntag und wir hatten Besuch aus Köln!

Was liegt bei einer Kombination aus den drei Dingen näher, als zusammen zu Phönix-West zu fahren? Nix, eben!

Ich (bzw. die Eule Egon, als sie hier zu Besuch war) hatte hier (klick) schon mal über die Geschichte zu Phönix-West berichtet. Und hier (klick) und hier (klick) gabs auch hübsche Bilder für euch.

Doch nun gehts auf zu ein paar Fotos von gestern!

Darf ich vorstellen? Migo! Der Hund im Schafspelz:


Migo kommt aus Ungarn und ist, wie Mina, ein ehemaliger Straßenhund. Die beiden haben praktischerweise die selbe, recht kleine Größe. Aber während Mina eher sehr verspielt ist, ist Migo eher sehr zurückhaltend.


Doch Mina ist immer vorne weg und hat Migo ihre Lieblingsrunde über Phönix-West gezeigt:






Aber irgendwann ist der Migo aufgetaut und dann gings los. Da wurd im Doppelpack gehüpft und gerannt:


Als dann auch noch Migos Frauchen der Übermut packte, sind sie gemeinsam über die Sommerwiese getobt:


Bei den schön warmen Temperaturen gabs auch einen längeren Stop an den Wasserbecken: 


Ein kleines Picknick musste natürlich auch sein. Es war schließlich Sonntag! (Für uns Menschen gabs hinterher noch ein Eis...)


Nach der großen Runde, rund um Phönix-West herum, gings wieder zurück. Hund und Mensch hatten ihren Spaß gehabt und waren qietschfiedel: 


In diesem Sinne: ich wünsch euch einen schönen Wochenstart mit möglichst viel Sonne (ob am Himmel oder im Herzen)!

Kommentare:

  1. Nichts geht über einen schönen Sonntag mit Hundis, Sonne und guten Freunden. :-)
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)