Mittwoch, 1. April 2015

Ich hab das Rad nicht neu erfunden: ich habe Ostereier gefärbt!

Auf allen möglichen Blogs lachten mich in den letzten Tagen die witzigsten Ostereier an. Da dachte ich noch: "Ach, wie süß! Aber, ach, egal..." Gestern im Supermarkt um die Ecke sah die Sache dann ganz anders aus und ich beschloss spontan, doch noch Eier zu färben. Gesagt, getan :-) Und weil zu zweit Kreativsein gleich doppelt Freude macht, hab ich mich mit meiner Freundin mit der tollen Dachterrasse getroffen. Die Dachterrasse war wegen der Orkanböen leider nicht nutzbar, dafür aber der Rest der Wohnung.

Rausgekommen ist nix spektakuläres. Aber es sind meine gefärbten Eier und ich zeig sie euch deshalb trotzdem! Und um den Spannungsbogen bereits hier aufzubauen, erzähl ich euch jetzt schon, dass ihr am Ende des Textes mein Lieblingsei mit dem Dortmunder U sehen werdet :-)

Ostern Eier

Ich war dieses Mal so wagemutig und hab nicht wie sonst die Standard-Kaltfarben gekauft, mit denen wir bei Oma schon immer die Eier einfärben. Nö, ich hab mir flüssige Warm-Farben gekauft. Mutig, oder?!

Oster Eier

Leider ist das Grün nicht so intensiv geworden... Alles in allem war ich ganz zufrieden mit dem Färbeergebnis. Und egal ob kalte oder warme Farben, die Eier jeweils einfach in eine Farbe packen, wäre nun mal echt etwas einfach. Deshalb pack ich die Eier schon seit Jahren immer nacheinander mal ganz, mal halb, mal nur ein Teil oder eine Spitze in ein oder mehrere andere Farben rein.

Und weil ich heute auf der Arbeit ein paar Eier verschenken wollte, wurden direkt mal 18 Stück gekocht:

Eier kochen

Im Supermarkt ist mir, neben der Eierfarbe, auch noch ein Set mit Fasermalern speziell für Ostereier (weil: Lebensmittelecht) übern Weg gelaufen. Da konnte ich nicht dran vorbei gehen ;-) Welch Überraschung, nicht wahr?!

Fasermaler lebensmittelecht anmalen

So sehen ein paar der Ergebnisse aus: 

Frohe Ostern bunt eier

Meine zwei Favoriten sind die hier: 

Dortmunder U Eier bemalen Fasermaler lebensmittelecht

Sterne rosa lila Fasermaler lebensmittelecht anmalen

Ansonsten ist dieses Jahr meine Osterdeko ziemlich flach gefallen. Im letzten Jahr war ich da irgendwie aktiver. Erinnert ihr euch noch an die Kresse in der Ruhrpott-Schale oder den Origami-Hasen? Oder den Maskingtape-Hasen? Und in der Küche aufm Esstisch hatte ich ein Ostertablett angerichtet.


Habt ihr auch schon Eier gefärbt? Wenn ja, wie macht ihr das am liebsten? Oder färbt ihr eh nicht?

(Mit diesem Beitrag hüpf ich fix rüber zur Blogparade "Ei like".)

Kommentare:

  1. Ich nehm das Sternchen-Ei ;) ... Hast du toll gemacht!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Liebe Grüße und Frohe Ostern!
      Frauke

      Löschen
  2. Hallo. :) Ich bin da voll deiner Meinung : beim Eier färben muss man das Rad nicht neu erfinden. :)


    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty "Ei Like" mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere... 

    (Bitte den Backlink zur Party nicht vergessen, manchmal spinnt auch das Programm und ich muss die Beiträge erst freischalten.)

    Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da hüpf ich geschwind mal zu dir rüber :-)
      Vielen Dank für deine Einladung!
      Liebe Grüße und Frohe Ostern!
      Frauke

      Löschen
    2. Huhu... Ich habe dich freigeschaltet, weiß leider nicht, warum das immer wieder nicht funktioniert. Lieben Dank fürs Mitmachen. :)

      Löschen
  3. Das SternchenEi gefällt mir sehr gut. Da ich selber keine Eier esse färbe ich sie auch nicht ein. Denn verschenken mag ich sie auch nicht. Ich brauche Eier nur zum backen :-) Osterdeko ist hier auch ein bisschen spärlich. So ein paar Deko-Hasen stehen in der Wohnung rum,aber sonst nichts. :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn man keine Eier isst, dann ist Färben irgendwie Quatsch :-)
      Ich wünsch dir frohe Ostern!
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
  4. Ich bin so ein Oster-Grinch. Ich färbe keine Eier, ich habe exakt einen, ne 2 Osterhasen hier rumstehen.....ganz im Gegensatz zu Weihnachten habe ich das irgendwie nie gemacht..... als Kinder haben wir viel Eier gefärbt und es hat Spaß gemacht aber irgendwie hat das nachgelassen.
    Hab schöne Ostertage meine Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Oster-Grinch ist ja süß :-)
      Ich wünsch dir trotzdem schöne Osterfeiertage!
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
  5. Wir haben ewig keine Eier mehr gefärbt... als die Kinder kleiner waren, gehörte das einfach dazu... aber in diesem Jahr habe ich wieder mal Eier-Farbe gekauft, mal sehen, ob wir es schaffen, am Oster-Sonntag noch welche zu färben... Oster-Grinch... das ist klasse *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie ich auf IG gesehen habe, hast du doch noch gefärbt :-)

      Löschen
  6. Sind doch schön, deine Eier! :) Ich bin immer so mit meiner Fotografiererei beschäftigt, da ist kaumRaum für andere Kreativität. Aber wer weiß, falls mir heute in der Stadt noch Eierfarben über den Weg laufen, nehme ich sie mit. Vielleicht färbe ich dann heute Abend doch noch das ein oder andere Ei. Frohe Ostertage, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bräuchten alle mehr Zeit um mehr Hobbies zu haben :-D
      Ich wünsche dir einen schönen Ostermontagabend!
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen
  7. Hallo, ihr Lieben...

    Ich möchte mich herzlich für's Mitmachen bei meiner Linkparty bedanken. Über einhundert Ideen zum Thema "Ei Like" sind zusammen getragen worden. :)

    Für alle, die Probleme beim Verlinken hatten, habe ich im unteren Teil meines aktuellen Posts "Eier färben die zweite & Gedanken über das Geben und Nehmen als Blogger" ein paar (er)klärende Worte verfasst.

    Habt ein schönes Osterfest.
    Caro von "the purple frog"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey super, da werd ich nachher direkt mal nachschauen gehen :-)
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)