Donnerstag, 9. April 2015

Ostern unter freiem Himmel macht den Kopf so herrlich leicht

Lange hab ich überlegt, was ich dieses Jahr an Ostern mache. Weil es vom Datum her recht spät fiel und ich unbedingt die Camping-Saison einläuten wollte, hab ich mich für ein verlängertes Camping-Wochenende entschieden. Die erste Wahl wäre die Schneifel gewesen. Einfach, weil sie so süß klingt :-) Aber die liegt recht hoch und als die Wetterprognose eine Woche vorher sagte, dass es ab 200 m Schnee geben könnte, klang das plötzlich gar nicht mehr süß... Deshalb hab ich mich kurzentschlossen umentschieden und so ging es an den Rhein nach Remagen!

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern

Ich war ja letztes Jahr über Pfingsten am Rhein, deswegen wusste ich: der Rhein ist toll! Schönes fließen, tolle Landschaften und überhaupt: Campen am Wasser macht das Campen gleich nochmal doppelt so schön :-) Von meinem Stellplatz aus konnte ich den Rhein zwar nicht sehen, aber witzigerweise ist auf dem Campingplatz "Goldene Meile" ein See und an dem standen wir! Also Blick aufs Wasser, sowohl vom Schlafplatz im Auto, als auch beim Frühstück/Mittag-/Abendessen!

Also Auto am See, dahinter noch ein bißchen Campingplatz, dann ein Geh-/Radweg, anschließend der Rhein (beides zwar nicht sichtbar, aber da) und dahinter die Erpeler Ley
Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Auto Erpeler Ley

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Auto Erpeler Ley

Als Mina und ich am Freitag ankamen und ich die ersten Sachen aufgebaut hatte, gabs erstmal einen frischen Kaffee mit lecker Milchschaum. Und dann saßen wir eine ganze Weile dort und haben uns die Sonne aufn Pelz und ins Herz scheinen lassen. Herrlich!

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Auto Erpeler Ley

Auch wenns morgens echt ziemlich frisch war, hab ich die Frühstücke unter freiem Himmel total zelebriert und genossen. Die Vögelchen zwitscherten, der frisch gebrühte Kaffee duftete und Mina sprang glücklich um mich herum :-) 

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Frühstück

Während ich so vorm Auto saß und das Leben genossen hab, gabs eine Menge zu beobachten und zu hören und, hach, einfach zu genießen:

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Vogel Baum

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Vogel Stromkasten

Wenn ihr euch oben gewundert habt, was das für ein komisches Ding neben dem Auto ist, dann schaut mal vorn vorne:

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Anglerzelt

Das ist ein Zelt ausm Angelbedarf, der wie ein Sonnenschirm aufgespannt ist und eine echt große Fläche bietet. Meine kleine Mina ist nämlich eine kleine Schisserin, wenn sie irgendwo ist, wo sie noch nicht war und wenn dann noch fremde Menschen und evtl. sogar andere Hunde an "ihrem" Auto vorbeilaufen, dann muss sie kräftig bellen... Und deshalb hab ich ihr diesen Rückzugsort geschenkt, damit sie sich dort hinlegen kann, ein wenig abgeschirmt ist und sich sicherer fühlt. Nach einer kurzen Eingewöhnung (das Zelt roch sehr neu) hat sie es prima akzeptiert und sich dort recht schnell wohl und geborgen gefühlt.

Und so haben wir echt schöne Tage in Remagen verbracht, die Seele baumeln lassen, Löcher in die Luft gestarrt (hab ich bis dahin noch nie gemacht, macht aber echt Spaß!) und viele Stunden am Rhein verbracht. Dank wetterfester Kleidung ging das auch während des Dauerregens am Samstagvormittag.

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern

Das hier ist übrigens eine Dame aus der Skulpturenreihe am Ufer von Remagen: 

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Skulpturenufer

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern

Ich finds echt toll, dass es selbst an einem Fluss Muscheln zu finden gibt:

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Muscheln

Noch schöner wars aber am Sonntag, als die Sonne wieder so richtig raus kam :-) 

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Feld

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Schiff

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Fahrradfahrer

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern glitzerndes Wasser

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Mina Hund

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Vogel

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Sonnenuntergang

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Sonnenuntergang Brücke von Remagen

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Sonnenuntergang Mina Hund spielen

Nachts wurde es richtig, richtig kalt. Da halfen nur mehrere Schichten warmer Kleidung und zig Decken, sowohl für mich, als auch für Mina... Morgens sprachen mich immer verschiedene Leute an und fragten, ob wir die Nacht gut überstanden hätten, weils im Auto (im Gegensatz zum Wohnwagen) ja keine Heizung gibt...

Camping Rhein Remagen Goldene Meile Frühling Ostern Sonnenaufgang eisig kalt Nacht gefroren

Und weil Mina so eine kleine Herzensbrecherin ist, hat sie sich direkt am Freitagnachmittag mit den zwei Nachbarskindern angefreundet. Die beiden waren ganz vernarrt in sie und sind viele Male mit ihr um den See herum spazieren gegangen. Zu süß! Am Ostersonntag brachte das Nachbarsmädchen ein Geschenk vom Osterhasen vorbei ;-)

Kinderzeichnung Mina


Gut getroffen, oder?! Die beiden waren echt zum knutschen! Einmal haben wir die letzte Hunderunde gemeinsam mit einer Taschenlampe gemacht. Ganz schön aufregend, so im Dunkeln und ohne Straßenlaternen!

Ihr merkt schon: es war total erholsam und mein Kopf war so frei und leicht. Echt ein Traum! Ich hätte (trotz der eisigen Nächte) noch länger bleiben können... Aber: der nächsten Urlaub kommt in nicht allzu ferner Zukunft und da steigt die Vorfreude jeden Tag ein bißchen mehr :-)


Kommentare:

  1. Oh ich mag den Rhein. Am liebsten diesen richtig schön kitschig besungenen romantischen Rhein, mit Burg auf jedem Hügel, Wein an den Hängen und hübschen Städtchen. War ich leider erst einmal. Man kam sich etwas vor, wie in einem alten 50er Jahre Spielfilm :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wirds aber bald mal Zeit für eine Rhein-Blick-Auffrischung bei dir :-)
      Liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen
  2. Klingt nach einem richtig schönen, rundum gelungenen Ostern. Vom im Auto Schlafen wäre ich nicht so begeistert, aber dann, ich bin kein Campingfreund. Wenn ich aber deinen Bericht so lese, könnte ich mich fast bekehren lassen.
    Von der Schneifel habe ich noch nie gehört, ich kenne nur die Eifel, aber du hast recht, das Name klingt zu süß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, lass dich ruhig bekehren :-) Muss ja kein VW Caddy sein, ein Wohnwagen (mit mehr Platz) tuts auch ;-)
      Irgendwann fahre ich noch in die Schneifel...
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
  3. Oh das hört sich so richtig richtig toll an. Schön dass du/ihr es trotz Kälte so geniessen konntet. Manchmal bracuht es einfach nur einen kleinen Tapetenwechsel und man fühlt sich total erholt. Obwohl ich auch ohne Tapetenwechsel sehr entspannte Ostertage verbracht hatte :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass du auch ohne Ortswechsel tolle Ostern hattest :-)
      Ich wünsch dir einen entspannten Sonntag!
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen
  4. Wundervoll! Und Mina hat es genauso genossen wie Du! Toll Frauke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich könnte direkt wieder los fahren....

      Löschen
  5. Hach, das klingt wunderbar! Beim nächsten Mal schmuggle ich mich einfach heimlich ins Auto und komm' mit. Und dann leg ich mich zu Mina ins "Zelt"; ich mach mich auch klitzeklein. ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, in ihrem "Zelt" ist noch so viel Platz, da brauchste dich gar nicht klitzeklein machen ;-)
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)