Montag, 4. April 2016

Wir fuhren vom Ruhrgebiet nach Einruhr an den Rurstausee - oder auch: eine Woche Wander-Osterurlaub

Über Ostern waren wir in Einruhr. Mit "h". Am Rursee. Ohne "h". Und das ganze liegt in der Eifel, auch wenn ich bei den Namen eher an den Ruhrpott denke. (Warum das eine mit und das andere ohne "h" geschrieben wird, hat sich mir übrigens auch nach einer Woche noch nicht erschlossen. Weiß das jemand von euch?)

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Die Woche war gefüllt mit viel frischer Natur, abwechselungsreichem Wetter, dem ersten leichten Sonnenbrand im Gesicht, matschigen Schuhen, verschlammtem Hund, lecker belegten Butterbroten für unterwegs, super schön abwechselungsreichen Wanderwegen und einigem Muskelkater (also bei mir, bei meinem Freund nicht).

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Unsere Ferienwohnung lag direkt am Waldrand, wo auch der Eifelsteig herführt. Außerdem gibt es dort eine große Auswahl an Wegen, die direkt von Einruhr aus entweder im Kreis oder bis zur nächsten Fähre auf dem Rursee führen. Wir sind unter anderem zwei Etappen des Eifelsteigs gegangen. Einmal von Einruhr nach Gemünd und einmal bis nach Monschau. Den Weg nach Monschau sind wir "rückwärts" gegangen. Eigentlich geht man ihn von Monschau nach Einruhr und nicht andersherum. So kamen wir an dem Tag auf fast 1.000 Höhenmetern... Die haben sich zwar alle echt gelohnt, weil die Wege so schön und die Aussichten so weit waren. Aber ihr glaubt nicht, wie fertig ich abends war.

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

An die Wanderer unter euch: Habt ihr eigentlich auch immer so viel Hunger beim Wandern? Ich esse mehrere belegte Brote, gekochte Eier, Müsliriegel, Obst... und vom Durst fang ich gar nicht erst an. Das war früher in den Radurlauben auch schon immer so, aber ich bin jedes Mal aufs neue erstaunt, wie viel Hunger in mir stecken kann. Als es an einem Tag echt nicht mehr viel weiter ging und wir stundenlang keinen Ort mit einer Gastwirtschaft oder einem Supermarkt durchquert hatten, stießen wir zum Glück auf das kleine Lokal "Alte Molkerei". Herrlich! Die erste Spezi habe ich quasi eingeatmet, während mein Freund noch vom Nachbartisch bequatscht wurde. Die Senfsuppe aus Monschauer Ursenf war übrigens saulecker!

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Es gab kaum Asphaltwege. Oft führte der Weg über sanft federnden Waldboden. An Berghängen waren die Steige teilweise nur durch das Wurzelwerk der Bäume befestigt.

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Der Nationalpark Eifel ist insgesamt 110 Quadratkilometer groß und soll bis 2034 wieder soweit sein, dass er auf einem Großteil seiner Fläche sich selbst überlassen ist und kein Mensch mehr dort in die Bepflanzung eingreift. Einen guten Überblick über den Nationalpark Eifel könnt ihr hier sehen.

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Durch Silvana bin ich kurz vor unserer Abfahrt auf die Struffeltroute aufmerksam geworden. Am Ostermontag haben wir uns ins Auto gesetzt und sind dort zum Startpunkt gefahren. Eine echt tolle Runde, die im Hochmoor über einen Holzsteg und dann über sehr abwechselungsreiche Wege durch den Wald, an Bächen vorbei wieder zurück zum Ausgangspunkt führt. In einem Waldstück sah es so verwunschen und unwirklich aus, dass ich fast mit dem Auftauchen eines Einhorns gerechnet habe. Leider gibt es von genau dem Stück im Wald kein Foto, weil der Regen an dem Tag immer wieder für längere Zeit einsetzte.

Struffeltroute Hohes Venn Wandern mit Hund Frühling Ostern

Struffeltroute Hohes Venn Wandern mit Hund Frühling Ostern

Struffeltroute Hohes Venn Wandern mit Hund Frühling Ostern

Das war übrigens das einzige Mal, dass wir zum Wandern das Auto benutzt haben. Die anderen Tage sind wir entweder im Kreis gewandert oder abends mit dem öffentlichen Personennahverkehr zurück gefahren. Was in einer ländlichen Gegend, wie der Eifel, schon schwieriger werden kann. Die Anzahl an Bussen ist überschaubar und die Taktung auch. Von Monschau aus wären wir laut der offiziellen Seite des dortigen ÖPNV über 12 Stunden unterwegs gewesen. Auf der Seite der Deutschen Bahn haben wir dann aber doch eine andere Busverbindung gefunden, bei der wir nur einmal umsteigen mussten. Allerdings saßen wir erst an der falschen Haltestelle. Die hieß nämlich "Monschau Parkhaus" oder eher: sollte so heißen. Wir waren in Monschau, dort war ein Parkhaus und es gab einen Busplatz mit Haltesymbolen. Nur hatte die Haltestelle kein Namensschild und unser Bus war nicht ausgeschildert. Der erste Einheimische, den wir fragten, sagte uns, dass wir dort schon richtig wären. Ich saß dann dort also mehr als sehr tot, Mina auch ziemlich platt auf meinem Schoß. Nur mein Freund wurde unruhig und hat dann angefangen, sich weiter durchzufragen. Um 18 Uhr war das nämlich die letzte Verbindung für den Tag und so wäre die Nacht sehr lang geworden... Wie sich dann herausstellte, hatten wir noch 20 Minuten um einmal quer durch die Stadt zu hetzen, damit wir an der richtigen Haltestelle waren. Und hier fuhr dann auch wirklich der Bus.

Dieses Fahren mit dem ÖPNV bietet aber neben dem etwas ungewissen (komme ich an?) auch eine echt kommunikative Seite mit den Einheimischen. Und so kamen wir mit verschiedenen, sehr herzlichen Menschen ins Gespräch. Im Wald auf unseren Wanderungen kam das nämlich nicht vor. Zum einen war da nicht wirklich viel los und wenn dann alle paar Kilometer doch mal eine Wandergruppe auftauchte, war ich schon gestresst von all den Leuten in der ruhigen Natur :-) Als wir nach einer Woche zurück nach Dortmund gefahren sind, war es fast ein Kulturschock plötzlich wieder so viele Menschen zu sehen.

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Und bei einem Wanderurlaub ist mindestens ein Gipfelkreuz Pflicht :-) Zum Glück kamen wir an einem vorbei!

Nationalpark Eifel Einruhr Rursee Eifelsteig Wandern mit Hund Frühling Urlaub Ostern

Nachdem uns einige Fernwanderer mit dicken Rucksäcken auf dem Eifelsteig begegnet sind, wird uns der Eifelsteig wohl nochmal sehen. Dann aber nicht mit Ferienwohnung, sondern mit dem Gepäck im Wanderrucksack :-)

Kommentare:

  1. ingrid, Bastelmaus ile5. April 2016 um 09:46

    Herrliche Fotos, liebe Frauke! Da bekommt man wirklich Lust zum Wandern, leider für uns nicht mehr realisierbar (Alter und etwas fehlende Gesundheit..), denn hier im Taunus und früher auch weiter außerhalb lässt es sich wunderbar laufen.
    Ich freue mich sehr, dass Ihr nun zu Dritt seid!
    Liebe Grüße und eine gute Zeit wünscht Dir/Euch INGRID
    PS: Mail wird in Kürze beantwortet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid!
      Lass dich gern von meinen Fotos auf die Wanderungen mitnehmen, die du selbst nicht mehr unternehmen kannst :-)
      Ganz liebe Grüße!
      Frauke

      Löschen
  2. Was für herrliche Bilder! Das sieht echt nach wunderbaren Tagen aus. Da packt einem die Wanderlust richtig :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alizeti!
      Das war echt richtig schön dort und ich könnte direkt wieder los!
      Liebe Grüße! Frauke

      Löschen
  3. Ich bin ja echt nicht der Wanderer aber Deine Bilder sind wunderbar einladend. Sehr sehr schöne Aufnahmen! Danke dafür

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)