Montag, 23. Mai 2016

Ein Kurzurlaub mit Camping, Familie und Freunden - in der Reihenfolge

Vor zwei Wochen stand ein Kurzurlaub an. Meine Vorfreude war groß, denn ich wollte nach Monaten das erste Mal wieder Campen gehen. Mit Mina, meinem VW Caddy und der im letzten Jahr gebauten Liegefläche hierfür. Das eigentliche Hauptziel war meine Oma in der Nähe von Passau zu besuchen. Doch auf dem Hinweg plante ich eine Übernachtung auf etwa der Hälfte der Strecke, auf dem Rückweg ebenfalls eine Campingplatz-Nacht und zwei Tage bei meinen Kölner Freunden. Und um Mina auf den bevorstehenden Sommerurlaub vorzubereiten, wollte ich mit ihr alle Nächte im Auto verbringen.

Nachdem alle Campingutensilien ins Auto verladen waren (meine Güte, da kommt ganz schön was zusammen...), ging es los in Richtung Würzburg. Dort verbrachten wir eine Nacht auf dem Campingplatz "Kalte Quelle".

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Direkt am Main und mit freilaufenden Kanninchen. Kein Scherz! Die leben dort völlig frei und finden das völlig normal, so ungezwungen ohne Stall oder Gehege ihre Zeit zu verbringen. Mina war da etwas skeptisch und hat sie pro forma einfach mal angebellt, aber das störte die kleinen Pelztiere mal so gar nicht. Leider ist mir nur ein Foto geglückt, weil ich sicherheitshalber Mina an der kurzen Leine behalten habe ;-)

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Main Würzburg Kalte Quelle

Mit einem etwas längeren Stillstand-Stau ging es am kommenden Tag weiter zu meiner Oma. Ihr Haus liegt recht abseits und in ihm selbst scheint die Zeit still zu stehen. Und doch nagt der Zahn der Zeit an dem Haus und auch an ihrer Lebenszeit. Sie merkt, dass sie immer älter, gebrechlicher und vergesslicher wird. Oft redet sie von früher, von der Zeit in ihrem Heimatdorf und auch von ihrer Flucht. Besonders an einem Tag war sie sehr in früheren Zeiten versunken.

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Passau

Mina und ich haben hier übrigens auch weiterhin im Auto übernachtet. Sie findet das prinzipiell ja echt gut und okay und so. Aber wenn sich eine gemütliche Eckbank mit noch gemütlicheren Kissen und Decken anbietet, dann kennst sie da nix ;-)  

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Passau

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Passau

An einem frühen Abend waren wir mit meiner Tante und meiner Mutter beim Kornexl und haben dort wie immer sehr, sehr, wirklich sehr leckeren fangfrischen Donaufisch gegessen.

Camping Urlaub VW Caddy umbau Übernachten im Auto Passau

An einem sonnigen Tag verschlug es meine Mutter und mich zusammen mit Mina an die Ilz für eine kurze Wanderung. Von der Schrottenbaummühle ging es auf der einen Ilz-Seite nach Fürsteneck und von dort auf der anderen Ilz-Seite wieder zurück.

Ilz Wanderung Schrottenbachmühle Fürsteneck wandern Hund Fluß Ilztal Bayern

Ilz Wanderung Schrottenbachmühle Fürsteneck wandern Hund Fluß Ilztal Bayern

Ilz Wanderung Schrottenbachmühle Fürsteneck wandern Hund Fluß Ilztal Bayern

Ilz Wanderung Schrottenbachmühle Fürsteneck wandern Hund Fluß Ilztal Bayern

Als die geplante Zeit in Passau abgelaufen war, packten Mina und ich das Auto zum Fahren startklar und fuhren in Richtung Hanau. Hier wollten wir eigentlich eine Nacht auf einem Campingplatz bleiben, bevor es am kommenden Tag weiter nach Köln gehen sollte. Doch manchmal kommt es anders als man denkt und der durchaus überhaupt nicht nette Mann an der Anmeldung sagte mir um 15:15 Uhr, dass ich nicht auf den Platz käme, wenn ich nicht reserviert hätte, weil es ja schon nach 15 Uhr sei und dies gälte auch, obwohl sie eigentlich noch genügend Plätze frei hätten. Das macht zwar keinen Sinn und freundlich ist auch anders, aber wenn es so ist, dann ist es halt so. Meine Kölner Freundin war zum Glück spontan genug, mich an dem Abend begrüßen zu wollen :-)

In Köln verbrachten wir deshalb 3 Tage. Ganz nebenbei ist mein Patenkind drei Monate alt geworden und ich habe ihn ordentlich bewundert, weil er schon so groß geworden ist ;-) Ihr Hund ist natürlich auch nicht zu kurz gekommen, schließlich mag Mina ihn schon sehr gern!

Spitzmischling Migo Ungarn Straßenhund

Das war eine Woche Kurzurlaub. An einigen Stellen anders als geplant. So wie das Leben halt spielt, so verläuft auch eine geplante Woche nicht immer so, wie ich mir das vorher im Kopf in hübschen Farbe ausmale. Aber Mina hat das nicht im geringsten gestört. Sie war viel mehr wieder im letzten Jahr antrainierten Campingmodus angekommen und liebt es den ganzen Tag draußen zu sein :-)

Kommentare:

  1. bei 15 Minuten, meine Güte da hätte der gute Mann ja mal ein Auge zudrücken können oder? Korinthenkacker :-) Ansonten kann ich nur wieder sagen, danke dass Du uns mit genommen hast liebe Frauke und Dein Pusteblumenbild ist sooooooooo schön, ich LIEBE ja Pusteblumenbilder, wusstest Du das nicht? LG Nina
    Schön dass Du wieder da bist wollte ich noch sagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Nina :-) Schön, dass dir meine Pusteblumen gefallen!
      Und danke für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße,
      Frauke

      Löschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)