Dienstag, 18. Oktober 2016

Mein erstes Mal: Äpfel einkochen (und dann direkt mit selbstgepflückten Äpfeln!)

Bei meinem Freund im Garten steht ein Apfelbaum, der einige Äpfel trägt. Auch wenn die meisten nicht sonderlich groß sind, schmecken sie echt lecker im Müsli. Zum so auf die Hand essen sind sie mir zu sauer. Da ich aber immer im Herbst von meinem Frühstücksbrot auf Müsli und Brei wechsel, kommen mir die Berge an Äpfeln gerade recht :-)

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Am Wochenende habe ich deshalb fleißig geerntet. Rezeptideen hatte ich direkt im Kopf und so bin ich Anfang der Woche für etwa drei Stunden in der Küche verschwunden und habe Äpfel geschält, entkernt und gekocht. (Bei der kleinen Größe der Äpfel war das Schälen echt die meiste Arbeit...)

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Leider besitze ich keine "richtigen" Einmachgläser und so habe ich von allen möglichen Leuten leere Schraubgläser gesammelt, die sonst im Altglas gelandet wären. Ein Hoch auf Upcycling! Bei dem ein oder anderen Schraubglas bin ich mir nur nicht sicher, ob es wirklich dauerhaft dicht abschließt. Aber das wird dann die Zeit zeigen und die, wo ich mir unsicher bin, werde ich einfach als erstes aufessen :-)

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Ich habe in insgesamt 2 Töpfen parallel gekocht und gleichzeitig geschält und geschnitten.

(Für alle, die noch nie eingekocht haben, so wie ich, folgt hier ein Tipp meiner Oma: die Gläser kurz vor dem Befüllen mit warmen bis heißem Wasser ausspülen, damit sie nicht zerspringen, wenn die Einkochmasse reinkommt! Nach dem Befüllen die Gläser zuschrauben und direkt auf den Kopf stellen, damit sich das Vakuum besser bildet. Oder so. Ich habe versucht im Internet eine Antwort dafür zu finden und bin nur auf unzählige Meinungen dazu gestoßen, ob es heutzutage noch notwendig ist, die Gläser auf den Kopf zu stellen und wenn ja, für 10 Minuten oder für länger. Da gibts so viele Meinungen, wie es Kommentatoren gibt... Ich habe meine Gläser auf den Kopf gestellt. Hat meine Oma schließlich auch schon so gemacht!)

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Doch einfach nur Äpfel mit etwas Wasser weichkochen und Zucker dazu geben, wäre nun zu einfach. Deshalb habe ich pro Topfportion noch verschiedene Zutaten hinzugefügt:
  • brauner Zucker
  • Vanillestange
  • Zimt
  • Ingwer
  • Kurkuma und Pfeffer
  • Minze 
  • Amaretto
Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Joa, die Teelöffel, die ich immer direkt aus dem Topf probiert habe, waren echt schon richtig lecker :-) Nun ziehen die Zutaten nach dem Einkochen im Glas ja noch weiter nach. Deshalb bin ich gespannt, wie intensiv die einzelnen Portionen in den nächsten Wochen schmecken werden, wenn sie bei mir im Müsli landen!

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Die ganze Prozedur mag dem ein oder anderen jetzt ziemlich zeitaufwendig erscheinen. Erst das Pflücken, dann das Schälen, Entkernen, Einkochen, Abfüllen und Beschriften. Von dem ganzen Spülkram mal abgesehen, wenn man keine Spülmaschine besitzt (meine nächste Küche wird eine Spülmaschine bekommen!). Aber, ganz ehrlich?! Auch wenn ich für recht kleines Geld Apfelkompott oder frische Äpfel im Supermarkt kaufen kann, war es mir die Mühe mehr als wert!

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Das Pflücken im Tau feuchten Gras. Unter mir die herbstlich riechenden Falläpfel, die nicht mehr zu gebrauchen waren. Über mir die frischen Äpfel, die an den knorrigen Ästen baumelten, umgeben von buntem Herbstlaub. Mina, die um mich herum rannte, und die Zeit im Garten genoß und alles ausgiebigst beschnüffelte. Der Apfelberg in meiner Tasche, der immer größer wurde, bis schließlich die Tasche voll war. Das meditative Zubereiten des Apfelkompotts mit den verschiedenen Zutaten, die alle verschiedene Gerüche verströmten und beim Abschmecken verschiedene Nuancen auf der Zunge hinterließen. Die Verwunderung über die vielfältigen Farben, die die unterschiedlichen Zutaten in die Apfelmassen hineingezauberten hatten. Die heißen, fertig befüllten Schraubgläser, die ich auf den Kopf stellte und wartete bis sie abgekühlt waren um sie wieder richtig herum zu stellen und mit handgeschriebenen Aufklebern zu beschriften. Die Vorfreude auf die kommenden Wochen mit leckerem Frühstücksmüsli und selbsteingekochten Äpfeln darin.

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Das alles erfüllt mich mit herbstlicher Freude. Und auch mit Dankbarkeit, dass ich diese Äpfel verwenden konnte. Lange Zeit war mir als Stadtkind die Chance verwehrt, selber Äpfel zu pflücken, und ich genieße es deshalb umso mehr: das Pflücken, das Verarbeiten und das Verspeisen!

Äpfel einkochen Apfelkompott Rezept Herbst Vanille Ingwer Kurkuma brauner Zucker Zimt Amaretto Minze Schraubgläser selbstgepflückt

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch schon mal selbst Äpfel oder auch anderes Obst eingekocht? Habt ihr eine Geheimzutat oder ein Lieblingsrezept? Schreibt es mir sehr gern in die Kommentare rein :-) Ich habe noch 1/3 der Äpfelmenge übrig und bin offen für neue Anregungen! Bisher schwirrt mir ein Chutney im Kopf herum :-)

Kommentare:

  1. ingrid, Bastelmaus ile20. Oktober 2016 um 10:22

    mina tollte um dich beim äpfel pflücken herum? oh, dann geht es ihr gewiss wieder besser, freut mich!
    schnippeln geht derzeit bei mir noch nicht, weder für dein tolles kürbisrezept, noch bei äpfeln, muss halt geduld haben..
    deine apfelkombination mit pfeffer, kurkuma usw. klingt abenteuerlich, würde ich auch gerne mal probieren., aaaber..... (s.o.) kenne es nur mit lecker zimt.
    rezepte: für marmelade o.ä. habe ich keines, aber wie wäre es mit "apfelsemmel", ist kuchen- oder plätzchen-ähnlich.
    wenn du magst, schicke ich dir mal das rezept.
    liebe grüße und alles gute für euch drei
    ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid!
      Mina geht es echt wirklich richtig besser! Nächste oder übernächste Woche muss sie nochmal zum Bluttest. Da hoffe ich, dass die Organwerte das wiederspiegeln und es ihr innerlich auch besser geht!
      Über dein Rezept für Apfelsemmel würde ich mich sehr freuen :-)
      Ich wünsche dir weiterhin eine gute Besserung!
      Liebe Grüße, Frauke

      Löschen
    2. ingrid, Bastelmaus ile23. Oktober 2016 um 10:15

      freut mich für mina und dich!
      rezept/e schicke ich dir per mail
      schönen gemütlichen sonntag wünscht dir
      ingrid
      danke für die guten wünsche

      Löschen
  2. Leckerlecker - und dann auch noch so feine Variationen!
    Übrigens: du hast gewonnen, Glückwunsch! Schau mal hier
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)