Mittwoch, 19. Juli 2017

Leckerstes Schoko-Heidelbeer-Süßkartoffeleis passt perfekt zu diesen sommerlichen Temperaturen

Dass ich heute ein sooo leckeres Eis in Händen halte, verdanke ich einer Vorgeschichte und der daraus resultierenden Resteverwertung:

Am Wochenende war eine (schwangere) Freundin von mir zu Besuch. Wie ich so bin, halte ich zum Kaffeetrinken dann gerne eine Kleinigkeit an irgendwas lecker-süßem bereit. Zum Glück hatte sie mir vorher noch erzählt, dass bei ihr letztens Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert wurde und sie deshalb echt auf ihre Ernährung achtet, um möglichst keine Spritzen zu brauchen.

So sah ich mich also im weiten Internet um, was denn da wohl noch so geht, was bei Schwangerschaftsdiabetes den Blutzuckerspiegel stabil hält und welche Arten von Zucker/Süßungsmitteln geeignet sind. Natürlich geht da noch eine Menge. Bei Nike entdeckte ich dann relativ schnell ein ziemlich tolles und einfach zubereitetes Schokoladenmousse-Rezept, das gerade mal auf drei Zutaten basiert:
  • Süßkartoffeln
  • Roh-Kakaopulver
  • etwas zum Süßen
Als Süßungskomponente habe ich mich für Kokosblütenzucker entschieden. (Zubereitung ist denkbar einfach: Süßkartoffel weich kochen, mit Kakaopulver und Kokosblütenzucker in den Mixer, fertig.)

Das Ganze wollte ich noch etwas aufpeppen. So habe ich fix rohvegane Schokolade aus Kokosöl, Roh-Kakaopulver und Kokosblütenzucker angerührt, in Eiswürfelformen gefüllt, im Kühlschrank fest werden lassen, dann in Stücke gehackt und unter die Schokoladenmousse gerührt.

Als meine Freundin da war, habe ich ungesüßte, steifgeschlagene Sahne und Heidelbeeren dazu gereicht und wir haben uns schlemmend über diese süße Pracht hergemacht :-) Glaubt mir, es war einfach zu köstlich!

Sicherheitshalber hat meine Freundin nach dem Essen noch mal ihren Blutzuckerwert überprüft, weil sie nicht glauben konnte, dass das schokoladig-süße Kaffeekränzchen wirklich so gesund sein soll, wie ich es ihr erzählt habe. Und siehe da: ihr Wert hat sich NICHT bewegt :-)  

Ein bißchen von allem blieb zum Schluss noch übrig und so entschied ich mich, einfach alles zusammen zu rühren und in diese Eisformen vom Möbel-Schweden zu füllen.

Eis Schokolade Heidelbeere Blaubeere Sahne Süßkartoffel gesund selbstgemacht Resteverwertung Eis am Stiel Rezept Schwangerschaftsdiabetes

Und nun habe ich bei dem allerschönsten und allerheißesten Sommerwetter das allerleckerste Eis in Händen bzw. bald im Magen ;-)

Eis Schokolade Heidelbeere Blaubeere Sahne Süßkartoffel gesund selbstgemacht Resteverwertung Eis am Stiel Rezept Schwangerschaftsdiabetes

Hihi :-)



ACHTUNG: Ich übernehme keine Haftung, dass dieses Rezept bei jeder von euch bei einer evtl. Schwangerschaftsdiabetes geeignet ist! Sprecht im Zweifelsfall mit eurer Frauenärztin/eurem Frauenarzt oder wer auch immer euch sonst berät!

Kommentare:

  1. Das werde ich auch bald mal probieren! Danke für das Rezept. LG Nina

    AntwortenLöschen
  2. das mit der schoki drunter ist ne super idee, ich freu mich, dass die das rezept auch so gut gefällt! liebe grüße

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes liebe Wort von euch :-)